A.C.M.E. (52339) IC Bpmbz

Vor einer Weile habe ich den Bpmbz von A.C.M.E. mit einer LED-Innenbeleuchtung von E-Modell (31029) ausgestattet und an einer Seite die Schlusslichtattrappen gegen LED´s getauscht. Die Innenbeleuchtungsplatine von E-Modell besitzt ab Werk einen DCC-Decoder und hat einen Leuchtstoffröhreneffekt. Zum Abschluss kamen natürlich noch ein paar Fahrgäste von Preiser dazu.

Zunächst einmal ist es gar nicht so einfach, solch einen Wagen zu öffnen. Der Beipackzettel verrät darüber nichts. So musste ich erst einmal probieren und habe eine recht gute Lösung gefunden (s. Bild). Die Zahnstocher müssen vorsichtig zwischen Wagenkasten und Gehäuse mit Fensterband geschoben werden. Da man sonst den Wagen nicht öffnen kann.

Wichtig: Der Zahnstocher muss unbedingt zwischen den Wagenkasten und dem Gehäuse + Fensterband!

Hier sind nun alle Zahnstocher reingesteckt, um das Gehäuse vom Wagenkasten zu trennen.

Am Ende kann man das Gehäuse vorsichtig vom Wagenkasten trennen.

Als der Wagen nun geöffnet war, wurden die Attrappenschlusslichter mit einem spitzen und scharfen Cuttermesser vorsichtig entfernt. Danach kleine Löcher für den Lackdraht gebohrt, LED´s (SMD LED super flach rot mit der Conrad-Artikelnummer 181506) verkabelt und anschließend vorsichtig eingeklebt. Ein Vorwiderstand ist nicht von Nöten da auf der E-Modell-Beleuchtungsplatine einer verbaut ist.

Anschluss der LED Zugschlussbeleuchtung

Der Wagen besitzt an jedem Drehgestell ab Werk schon eine einseitige Stromabnahme, sodass ich hier nur noch Kabellitzen anlöten und diese zur Platine leiten musste.

Stromabnahme Bpmbz

Als Stützkondensator habe ich mich für einen 5,5V Goldcap Elko mit 0,33F (Conrad-Artikelnummer 422086) entschieden. Dieser ist so klein, dass er in jede Toilette 😉 passt und trotzdem eine ordentliche Leistung besitzt. Allerdings muss dieser vor dem Programmieren der Lichtleiste abgelötet werden, da er sonst das Lesen und Schreiben der CV´s stört.

Goldcap und Verdrahtung.

Anschließend wurden noch Fahrgäste eingeklebt.

Bei den Fahrgästen ist weniger oftmals mehr!

Hier ein Video vom fertigen Bpmbz-Umbau zum Zeigen der Lichtfunktionen.

Ich hoffe, dieser kleine Bericht gefällt Ihnen und hilft dem einen oder anderen weiter.

Allerdings übernehme ich keine Haftung!

 

Das könnte Dich auch interessieren …